Arabischer Nationenpokal 1992

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

1992 wurde der Arabische Nationenpokal zum sechsten Mal ausgespielt. Dieser Wettbewerb wurde in Syrien ausgetragen. Die Mannschaften spielten in einem Ligasystem in zwei Gruppen gegeneinander. Die Spielorte waren Aleppo und Damaskus. Die Gruppenbesten zogen in die K.O.-Runde ein. Ägypten trat mit seiner Olympiamannschaft an und gewann das Turnier zum ersten Mal. Das Turnier galt offiziell als Teil der Panarabischen Spiele 1992 in Syrien. Rekordhalter Irak wurde wegen des zweiten Golfkriegs nicht eingeladen.

Gruppe A: Aleppo[Bearbeiten]

Team Spiele Siege Unentsch. Niederlagen Tore Gegentore Differenz Punkte
AgyptenÄgypten Ägypten 2 1 1 0 2 1 +1 3
KuwaitKuwait Kuwait 2 1 0 1 4 2 +2 2
JordanienJordanien Jordanien 2 0 1 1 2 5 -3 1
Ägypten 1-1 Jordanien
Kuwait 4-1 Jordanien
Kuwait 4-1 Jordanien
Ägypten 1-0 Kuwait

Gruppe B: Damaskus[Bearbeiten]

Team Spiele Siege Unentsch. Niederlagen Tore Gegentore Differenz Punkte
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien 2 1 1 0 3 2 +1 3
SyrienSyrien Syrien 2 0 2 0 1 1 0 2
Palastina AutonomiegebietePalästinensische Autonomiegebiete Palästina 2 0 1 1 1 2 -1 1


Syrien 1-1 Saudi-Arabien
Syrien 0-0 Palästina
Saudi-Arabien 1-1 Palästina

Halbfinals[Bearbeiten]

Ägypten 0-0 ; 4-3 nach Elfmeterschießen Syrien
Syrien 0-0 Palästina
Saudi-Arabien 2-0 Kuwait

Spiel um den dritten Platz[Bearbeiten]

Kuwait 2-1 Syrien

Finale[Bearbeiten]

Kuwait 3-2 Ägypten

Weblinks[Bearbeiten]