Arabischer Währungsfonds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Arabische Währungsfonds, engl. Arab Monetary Fund (AMF) ist eine regionale arabische Organisation, die 1976 gegründet wurde. Ihren Dienst nahm sie 1977 auf. Der AMF ist eine Unterorganisation der Arabischen Liga. Hauptsitz des AMF ist Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.

Eine der Aufgaben des AMF ist die Einführung einer Gemeinschaftswährung.

Mitglieder:

Weblinks[Bearbeiten]