Arad (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arad
Wappen von Arad
Arad
Basisdaten
hebräisch: ערד
arabisch: عراض
Staat: Israel Israel
Bezirk: Süd
Koordinaten: 31° 16′ N, 35° 13′ O31.26027777777835.214722222222Koordinaten: 31° 15′ 37″ N, 35° 12′ 53″ O
Fläche: 93,140 km²
 
Einwohner: 23.700 (2010)
Bevölkerungsdichte: 254 Einwohner je km²
 
Gemeindeart: Stadtverwaltung
Website:
Arad (Israel)
Arad
Arad

Arad (hebräisch ‏ערד‎, arabisch عراض) ist eine Stadt in Israel. Sie befindet sich etwa 25 Kilometer westlich des Toten Meeres und 45 Kilometer östlich von Beerscheba.

Der Name Arad stammt von der gleichnamigen judäischen Festung (siehe Tel Arad) und wird in der Bibel erwähnt (z.B. im Buch der Richter Ri 1,16 EU).

Geschichte[Bearbeiten]

Arad wurde 1962 von einer Gruppe junger Israelis gegründet, von denen die meisten ehemalige Kibbuz- oder Moschaw-Bewohner waren, die nach Wohnraum in einer abgelegenen Umgebung suchten. Arad ist vor allem bei Asthma-Patienten für seine saubere Luft bekannt.

Im Juni 1965 wurde Arad der Status einer eigenen Gemeindeverwaltung und am 29. Mai 1995 den einer Stadtverwaltung verliehen.

Einwohner[Bearbeiten]

Das israelische Zentralbüro für Statistik gibt bei den Volkszählungen vom 19. Mai 1972, 4. Juni 1983, 4. November 1995 und vom 28. Dezember 2008 für die Regionalverwaltung folgende Einwohnerzahlen an:[1]

Jahr der Volkszählung 1972 1983 1995 2008
Anzahl der Einwohner 5.623 12.440 20.229 23.298

Bürgermeister[Bearbeiten]

  • 2010- Tali Ploskov, Israel Beitenu
  • 2007-2010 Gideon Bar-Lev
  • 2003-2007 Mordechai "Moty" Brill
  • 1995-2003 Betzalel Tabib, Awoda

Vorsitzender der Gemeindeverwaltung:

  • Ze'ev Haimoni 1966 – 1967, Mapam
  • Avraham Shochat 1967 – 1986, Awoda
  • Betzalel Tabib 1986 – 1995, Awoda

Vorsitzender der Regionalverwaltung Arad:

Stadtviertel[Bearbeiten]

Die Stadtviertel von Arad

Die Namen der Stadtviertel und der darin gelegenen Straßen sind alle thematisch geordnet.


Name Thema
Avishur Sohn von Rabbi Schammai
Tlalim Tau
Leva'ot Löwe
Ye'elim Ziegen
Gevim Fluvial
Halamish Früchte
Jehoschafat Könige von Israel und Juda
Rishonim Pioniere
Ne'urim Jugend
Renanim Musik
Ayanot Quelle
Ma'of Vögel
Hatzavim Militär
Harduf Höhen
Shaked Pflanzen
Rotem Juwelen

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Künstlerviertel Eshet Lot[Bearbeiten]

Das Künstlerviertel Eshet Lot ist ein Viertel mit seiner eigenen Marke der Wüsten-Atmosphäre, im Herzen der Industriezone stellt es eine Kombination aus Kreativität und Kunstfertigkeit dar. Es befindet sich an der Straße, die hinab zum Toten Meer führt. Die Künstler, die allesamt Einwohner von Arad sind, haben gemeinsam eine produktive Gemeinschaft mit einer erhöhten Sensibilität gegenüber der Umwelt geschaffen.

Einige der Galerien dieser Künstler findet man in:

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Zentralbüro für Statistik

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arad, Israel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien