Arak (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arak
اراک
Arak montage (1).jpg
Arakاراک (Iran)
Arakاراک
Arak
اراک
Basisdaten
Staat: IranIran Iran
Provinz: Markazi
Koordinaten: 34° 6′ N, 49° 42′ O34.09166666666749.6916666666671718Koordinaten: 34° 6′ N, 49° 42′ O
Höhe: 1718 m
Einwohner: 484.212[1] (2010)
Zeitzone: UTC+3:30

Arak (persisch ‏اراک‎) ist die Hauptstadt und mit knapp 500.000 Einwohnern (Stand: 2010) die größte Stadt der Provinz Markazi im Iran. Die Stadt ist im Westen, Osten und Süden von Bergen umgeben und grenzt an die Städte Qom und Isfahan. Arak liegt etwa 1.750 m über dem Meeresspiegel und ist 280 km von der Hauptstadt Teheran entfernt.

Etwa 52 km nordwestlich von Arak baut die iranische Regierung den IR-40, einen Schwerwasserreaktor, der Plutonium liefern könnte.[2]

Bauwerke[Bearbeiten]

Hochschulen und Universitäten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Die Atomanlage IR-40

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bevölkerungsdaten der Großstädte Irans (2010) (MS Excel; 125 kB) Tabelle auf Website der Provinzverwaltung Süd-Khorassan (persisch)
  2. Sunday Times: Israel soll Nuklearschlag gegen Iran planen – via SPIEGEL Online, 7. Januar 2007

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arak – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien