Arbeitsruhegesetz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Titel: Arbeitsruhegesetz
Langtitel: Bundesgesetz vom 3. Feber 1983 über die wöchentliche Ruhezeit und die Arbeitsruhe an Feiertagen (Arbeitsruhegesetz - ARG)
Abkürzung: ARG
Typ: Bundesgesetz
Geltungsbereich: Republik Österreich
Rechtsmaterie: Arbeitsrecht
Fundstelle: Bundeskanzleramt, Referat V/2/a (Gesetzestext)
Datum des Gesetzes: 3. Februar 1983
BGBl. Nr. 144/1983
Inkrafttretensdatum: 1. Juli 1984
Letzte Änderung: BGBl. I Nr. 71/2013
Bitte beachte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung!

Das Arbeitsruhegesetz reglementiert die Ruhezeiten (u.a. Wochenendruhe, Wochenruhe, Ersatzruhe und Feiertagsruhe) der Arbeitnehmer.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Arbeitsrecht (Österreich)

Weblinks[Bearbeiten]

Arbeitsruhegesetz

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rechtsvorschrift für Arbeitsruhegesetz, Fassung vom 08.08.2011. RIS, 8. August 2011, abgerufen am 8. August 2011.
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!