Archäologisches Museum Patras

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Archäologisches Museum Patras
Archäologisches Museum Patras

Das Archäologische Museum in der griechischen Hafenstadt Patras ist eines der größten archäologischen Museen in Griechenland. Es wurde von Theofanis Bobotis entworfen und am 24. Juli 2009 offiziell eröffnet. Das neue Museumsgebäude umfasst Säle mit 8000 Quadratmetern Ausstellungsfläche, in denen bedeutende archäologische Fundstücke ausgestellt werden, insgesamt mehr als zweitausend Exponate von der mykenischen Zeit bis zum Ende der römischen Zeit, darunter Mosaike aus der griechischen und römischen Antike. Das Museum befindet sich am nördlichen Rand der Stadt, auf einem 28.000-Quadratmeter-Grundstück an der Athen-Patras-Nationalstraße.

Literatur[Bearbeiten]

  • L. Kolonas: Αρχαιολογικό Μουσείο Πατρών. Ταμείο Αρχαιολογικών Πόρων και Απαλλοτριώσεων, Αθήνα 2002 (Archäologisches Museum Patras. Athen 2002; auf Griechisch).

Weblinks[Bearbeiten]

38.26321521.752387Koordinaten: 38° 15′ 48″ N, 21° 45′ 9″ O