Ariane Jacobi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ariane Jacobi, geb. Riefert (* 21. August 1966 in Köln) ist eine deutsche Jazzsängerin sowie Rundfunk- und Fernsehmoderatorin.

Werdegang[Bearbeiten]

Sie studierte an der Universität Köln die Fächer Germanistik, Kunstgeschichte und Musikpädagogik. Bereits während ihres Studiums trat sie als Sängerin mit verschiedenen Jazz-Formationen auf. Seit Abschluss ihrer Studien (M. A.) arbeitet sie hauptberuflich als Jazzsängerin und als Moderatorin.

Rundfunk- und Fernsehmoderatorin[Bearbeiten]

Für den Westdeutschen Rundfunk und den Deutschlandfunk arbeitet Ariane Jacobi als Textschreiberin und Moderatorin von Musiksendungen aus den Bereichen Jazz, Folk und Rock, darunter das WDR5-Format "Jazz twenty 5". Für die Deutsche Welle ist sie als Nachrichtensprecherin tätig. Für den nordrhein-westfälischen Regionalsender center.tv (Köln und Düsseldorf) moderierte sie die Fernsehsendung "Stadtgespräch", in der sie im Wechsel mit Nathalie Bergdoll prominente Zeitgenossen interviewte. Geradezu Kultstatus erreichte eine inzwischen mehrfach ausgestrahlte Sendefolge, in der sie sichtlich angeekelt und mit leicht zynischem Unterton den Kölner Rocksänger King Size Dick befragte.

Jazzsängerin[Bearbeiten]

Mit Frank Jacobi (Flöte, Klarinette, Alt- und Tenorsaxophon), Olaf Polziehn (Piano), Rolf Marx (Gitarre) und Volker Heinze (Bass) verfügt Ariane Jacobi über ein Quartett, mit dem sie ihren Vocaljazz mit einer sehr eigenen Note vorträgt. Neben Stücken von Billie Holiday, Ella Fitzgerald, Frank Sinatra und Ray Charles, die den Zuhörern durch eigenwillige Interpretationen neu erschlossen werden, ist ihr Stil ein cooler und eleganter Jazz-Swing mit einem Gefühl für Blues und authentische Phrasierung.
Am 21. April 2008 erschien bei AO-NRW ihre CD "Big City Is For Me".

Weblinks[Bearbeiten]