Ariobarzanes I. (Kappadokien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ariobarzanes I.

Ariobarzanes I. Philorhomaios war von 95 v. Chr. bis 63 oder 62 v. Chr. König von Kappadokien. Er stammte aus einer adeligen Familie und wurde nach dem Aussterben der Linie des Ariarathes zum neuen König gewählt. Seine Regentschaft wurde ständig durch Tigranes II. von Armenien herausgefordert. Gestützt wurde er von der römischen Schutzmacht.

Sein Sohn Ariobarzanes II. Philopator folgte ihm nach seiner Abdankung auf dem Thron.

Literatur[Bearbeiten]

  • Michael Henke: Kappadokien in hellenistischer Zeit. Münster 2005.
Vorgänger Amt Nachfolger
Ariarathes IX. König von Kappadokien
95–62 v. Chr.
Ariobarzanes II.