Arion Bank

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  Arion Bank
Logo der Arion Bank
Staat Island
Sitz Reykjavík
Rechtsform hlutafélag (Aktiengesellschaft)
BIC ESJAISREXXX[1]
Gründung 21. November 2009
Website www.arionbanki.is
Geschäftsdaten 2012[2]
Bilanzsumme 900,7 Mrd. ISK
Mitarbeiter 977
Leitung
Vorstand Höskuldur H. Ólafsson (CEO)[3]
Aufsichtsrat Monica Caneman (Chairman)
Gudrún Johnsen
Agnar Kofoed-Hansen
Benedikt Olgeirsson
Björgvin Skúli Sigurdsson
Måns Höglund
Thóra Hallgrímsdóttir[4]

Die Arion Bank ist eine isländische Bank, die bis zum 21. November 2009 als Kaupthing Bank firmierte.

Nach der Verstaatlichung der Bank im Krisenjahr 2008 wurde der damalige Name in Neue Kaupthing Bank geändert. Der richtige Wechsel des Namens und des Logos soll unter anderem die Diskontinuität, den Neuanfang und den Wechsel des Managements unterstreichen. Der neue Name leitet sich von dem Pferd Areion aus der griechischen Mythologie oder dem griechischen Dichter Arion von Lesbos ab.[5]

Neben dem Firmensitz in der isländischen Hauptstadt Reykjavík gibt es etwa 25 Filialen in Island .

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag im BIC Directory beim SWIFT
  2. Jahresbericht 2012 (englisch)
  3. http://www.arionbanki.is/english/about-us/organization/executive-committee/
  4. http://www.arionbanki.is/english/about-us/organization/board-of-directors/
  5. Pressemitteilung 20. November 2009