Arkadelphia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Ort in Arkansas. Für den gleichnamigen Ort in Alabama, siehe: Arkadelphia (Alabama)
Arkadelphia
Clark County Arkansas Incorporated and Unincorporated areas Arkadelphia Highlighted.svg
Lage im County und in Arkansas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Arkansas
County:

Clark County

Koordinaten: 34° 7′ N, 93° 4′ W34.121666666667-93.06611111111175Koordinaten: 34° 7′ N, 93° 4′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 10.714 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 563,9 Einwohner je km²
Fläche: 19,1 km² (ca. 7 mi²)
davon 19 km² (ca. 7 mi²) Land
Höhe: 75 m
Postleitzahlen: 71923, 71998, 71999
Vorwahl: +1 870
FIPS:

05-01870

GNIS-ID: 0076188
Webpräsenz: www.cityofarkadelphia.comVorlage:Infobox Ort in den Vereinigten Staaten/Wartung/FormatierteWebsite

Arkadelphia ist eine Stadt im Clark County im US-Bundesstaat Arkansas und Sitz der County-Verwaltung. In der Stadt befinden sich die Ouachita Baptist University und die Henderson State University. Sie hatte 2010 knapp 10.700 Einwohner.[1]

Arkadelphia ist Teil der sozioökonomischen Region Ark-La-Tex, die Teile der Bundesstaaten Arkansas, Louisiana, Oklahoma und Texas umfasst.

Geographie[Bearbeiten]

Arkadelphia liegt im Nordosten des Clark Countys, im mittleren Südwesten von Arkansas an der Interstate 30 un dem U.S. Highway 67, etwa 100 km südwestlich von Little Rock und rund 40 km südlich von Hot Springs. Unweit des Ortes befindet sich der DeGray Lake sowie der Caddo River und der Ouachita River.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet der heutigen Stadt wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts durch John Hemphill, einem Mitarbeiter der sich in der Nähe befindlichen Salinen, besiedelt. Bis 1839 hatte die Ansiedlung den Namen Blakelytown. Nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg bekam der Ort 1873 durch die Cairo and Fulton Railroad Anschluss an die Eisenbahn und entwickelte sich zu einem Handelszentrum dieser Gegend.[2]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1850 248
1860 817 200 %
1870 948 20 %
1880 1506 60 %
1890 2455 60 %
1900 2739 10 %
1910 2745 0,2 %
1920 3311 20 %
1930 3380 2 %
1940 5078 50 %
1950 6819 30 %
1960 8069 20 %
1970 9841 20 %
1980 10.005 2 %
1990 10.014 0,09 %
2000 10.912 9 %
2010 10.714 -2 %
1850–2000[3]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arkadelphia, Arkansas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. United States Census 2020 - Arkadelphia, abgerufen am 2. Dezember 2013
  2. Arkansas.com/Cities and Towns, abgerufen am 2. Januar 2013
  3. Auszug aus der Encyclopedia of Arkansas. Abgerufen am 13. Februar 2011