Armagetron

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armagetron
Armagetron Advanced.png
Armagetron Lightcycle
Erstveröffent-
lichung
0.2.8.3
Plattform Linux, Mac OS X, Windows
Lizenz GNU General Public License
Genre Arkade
Spielmodus „Einzelspieler“ und „Mehrspielermodus“
Kopierschutz keiner

Armagetron ist der Name eines Computerspiels, dessen Spielprinzip aus dem Film Tron stammt und als Open Source unter der GPL Version 2 veröffentlicht wurde.[1][2][3] Das Spiel, welches nur extrem wenig Speicherplatz benötigt und 3-dimensional dargestellt ist, verlangt vom Spieler vor allem sehr viel Geschicklichkeit und gute Reflexe.

Die Entwicklung des ursprünglichen Armagetron wurde mittlerweile eingestellt und von armagetronad (Armagetron Advanced) abgelöst. Wesentlicher Unterschied besteht vor allem in der Anzeige eines Head-Up-Display, das Geschwindigkeit, Gegner und andere Live-Anzeigen zum Spiel darstellt. armagetronad läuft unter Linux, Mac OS X und Windows.

Der Name des Spiels leitet sich aus den Worten Armageddon und Tron ab.

Ursprüngliches Spielprinzip[Bearbeiten]

Szene aus "Armagetron"

Der Spieler steuert in Armagetron ein virtuelles Motorrad (light cycle) auf einem gitterförmigen Spielfeld. Die Größe des Feldes ist einstellbar, in der augenblicklichen Version von Armagetronad können mehr als 30 Spieler gleichzeitig im Netzwerk (LAN oder Internet) spielen. Die Light-Cycles ziehen im Spielverlauf Wände (trails) hinter sich, die undurchdringbar für die Fahrzeuge sind und bei Kollision zum Ausscheiden des Spielers führen.

In der Standardeinstellung des Spiels können die Light-Cycles nur rechtwinklig abbiegen. Die Geschwindigkeit hängt von der Distanz zu anderen oder eigenen Wänden ab: Je näher man parallel an einem Trail fährt, desto größer ist die Beschleunigung. Je nach Einstellung der Server lassen sich die Light-Cycles auch abbremsen, nicht aber anhalten. Das Ziel ist nun, den Gegnern so den Weg zu verbauen, dass dieser keinen Ausweg findet und mangels der Möglichkeit anzuhalten gegen die Spielfeldbegrenzung oder eine Energiewand fahren muss und dadurch zerstört wird. Der Spieler gewinnt, wenn alle Gegenspieler zerstört sind.

Neuere Spielmodi[Bearbeiten]

Mit der Version 0.2.8.0 wurde die Möglichkeit geschaffen, in beliebigen Winkeln abzubiegen und in anderen Arten von Arenen zu spielen (nicht mehr zwangsläufig eine quadratische Spielfläche). Neue Spielarten wie „Fortress“ und „Rennen“ („Race“) bieten zusätzliche Abwechslung; bei „Rennen“ versuchen die Spieler beispielsweise, eine labyrinth-artige Struktur (maze) möglichst schnell zu durchfahren. Bei „Fortress“ spielen bis zu vier Teams gegeneinander; Aufgabe ist das Verteidigen bzw. Eindringen in, durch Kreise markierte, „Zonen“. Weitere Spielmodi heißen „Sumo“, „High Rubber“, „Capture the flag“ (kombiniert mit „Prisonbreak“) und „Hold the flag“ („Fangen“). Einige bekannte Map-Typen heißen „Chico“, „Nano“ und „Octagon“.

Armacycles Advanced[Bearbeiten]

Armagetron Version 0.2.8.2

Armacycles Advanced ist der Name für Armagetron Advanced in der Linux-Distribution Fedora. Dieser Name existiert, da Red Hat einer möglichen Markenverletzung[4] durch die Verwendung des Namens Tron vorbeugen wollte.

Mehrspielermodus[Bearbeiten]

Armagetron ist netzwerkfähig und verfügt über eine stetig wachsende Online-Community. Aufgrund der wachsenden Beliebtheit von Fortress und den vielfältigen Möglichkeiten bei der Konfiguration von Servern sind regelmäßige Turniere entstanden, zum Beispiel die sogenannte Ladle und das Team Sumo Tournament. Des Weiteren besitzt der Fortress-Modus eine eigene Liga, die Fortress Premier League. Die Teams werden zum größten Teil von Clans gestellt, wobei es jedoch auch offene Teams gibt, deren Spieler über keine Mitgliedschaft in einem Clan verfügen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Armagetron Advanced – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Armagetron Advanced Team: About in armagetronad.org, abgerufen am 6. August 2013
  2. Armagetron Advanced Developers: Armagetron Advanced: a Tron Clone in 3d in launchpad.net, abgerufen am 6. August 2013
  3. davidfancella, guru3, z-man: Armagetron Advanced in launchpad.net, abgerufen am 6. August 2013
  4. Tom "spot" Callaway: Re: [Fwd: Re: Fedora, trademarks, etc.] In: Fedora Games List. Abgerufen am 30. September 2007.