Armand Mastroianni

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Armand Mastroianni (* 1. August 1948 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Seit seinem Debüt 1980 als Filmregisseur mit dem Horrorfilm Panische Angst, dem Leinwanddebüt von Tom Hanks, drehte Armand Mastroianni vor allen Dingen Fernseh- und Independentfilme, darunter Die Tochter des Präsidenten: In tödlicher Gefahr, Die Prophezeiungen von Celestine und Pandemic – Tödliche Erreger.

Armand Mastroianni ist der Vater von Paul Mastroianni.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]