Armatocereus laetus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armatocereus laetus
Armatocereus laetus 02.jpg

Armatocereus laetus

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Browningieae
Gattung: Armatocereus
Art: Armatocereus laetus
Wissenschaftlicher Name
Armatocereus laetus
(Kunth) Backeb. ex A.W.Hill

Armatocereus laetus ist eine Pflanzenart in der Gattung Armatocereus aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton laetus bedeutet ‚üppig, freudig, blühend‘.

Beschreibung[Bearbeiten]

Armatocereus laetus wächst baumförmig, ist kurz über dem Boden stark verzweigt und erreicht Wuchshöhen von 4 bis 6 Meter. Es wird ein kurzer massiger Stamm ausgebildet. Die graugrünen Triebe sind säulenförmig und aufrecht. Es sind vier bis acht Rippen vorhanden. Die sechs bis zwölf anfangs braunen Dornen werden im Alter weißlich oder gräulich.

Die weißen Blüten sind 7 bis 8 Zentimeter lang und weisen einen Durchmesser von bis zu 5 Zentimeter auf. Die grünen Früchte sind stark bedornt.

Verbreitung, Systematik und Gefährdung[Bearbeiten]

Armatocereus laetus ist im Norden Perus und vermutlich im Süden Ecuadors verbreitet.

Die Erstbeschreibung als Cactus laetus erfolgte 1923 durch Karl Sigismund Kunth.[1] Arthur William Hill stellte die Art 1938 in die Gattung Armatocereus.[2] Nomenklatorische Synonyme sind Cereus laetus (Kunth) DC. und Lemaireocereus laetus (Kunth) Britton & Rose (1919).

Die Art könnte mit Armatocereus mataranus identisch sein.

In der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN wird die Art als „Least Concern (LC)“, d.h. als nicht gefährdet geführt.[3]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Nova genera et species plantarum quas in peregrinatione ad plagam aequinoctialem orbis novi collegerunt Bonpland et Humboldt. Band 6, Paris 1823, S. 68, (online)
  2. Index Kewensis Plantarum Phanerogamarum; Supplementum. Band 9, Oxford 1938, S. 25.
  3. Armatocereus laetus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Loaiza, C. & Ostalaza, C., 2011. Abgerufen am 31. Dezember 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Armatocereus laetus – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien