Armorial Gelre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel für eine Seite aus dem Wappenbuch, hier Folio 46r

Das Armonial Gelre (auch: Codex Gelre, Wappenbuch Gelre, Wappenbuch des Herolds Geldern, niederländisch: Wapenboek Gelre) ist ein mittelalterliches Wappenbuch.

Es wurde zwischen 1369 und 1396 von dem Herold Claes Heinenzoon bzw. Heynen (um 1345−1414, siehe hier) angelegt. Dieser führte den Amtsnamen Gelre (deutsch: Geldern), weil er im Dienst des Herzogs von Geldern stand.

Das Verzeichnis enthält – neben Gedichten und Urkunden – etwa 1800 Wappen geistlicher und weltlicher Fürsten aus West-, Ost- und Mitteleuropa und von deren Lehnsleuten. Das Armorial Gelre ist eine bedeutende mittelalterliche Quelle der älteren Heraldik.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]