Arnaud Coyot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arnaud Coyot Straßenradsport
Arnaud Coyot (2011)
Arnaud Coyot (2011)
zur Person
Geburtsdatum 6. Oktober 1980
Sterbedatum 24. November 2013
Nation FrankreichFrankreich Frankreich
zum Team
Aktuelles Team Karriereende
Disziplin Straße
Funktion Fahrer
Fahrertyp Klassikerspezialist
Team(s)
2003–2006
2007
2008–2010
2011–2012
Cofidis
Unibet.com
Caisse d’Epargne
Saur-Sojasun
Wichtigste Erfolge

Baltic Open-Tallinn Grand Prix 2003
10. Paris–Roubaix 2005
Classic Haribo 2006

Infobox zuletzt aktualisiert: 25. November 2013

Arnaud Coyot (* 6. Oktober 1980 in Beauvais; † 24. November 2013 in Amiens) war ein französischer Radrennfahrer.

Arnaud Coyot begann seine Profikarriere 2003 bei dem französischen Radsportteam Cofidis. In seinem zweiten Jahr gewann er dort den Baltic Open-Tallinn Grand Prix in Estland. 2005 wurde er überraschender Zehnter bei Paris–Roubaix. In der folgenden Saison wurde er in Marseille Vierter beim Grand Prix d’Ouverture La Marseillaise, Sieger beim Classic Haribo und erreichte bei seiner ersten Tour-de-France-Teilnahme den 130. Platz in der Gesamtwertung.

Aufgrund anhaltender Knieprobleme beendete Coyot seine Karriere nach der Saison 2012, sein Vertrag mit Accent Jobs-Wanty für 2013 wurde aufgelöst.[1]

Er starb am 24. November 2013 in Amiens an den schweren Kopfverletzungen nach einem Autounfall in der Gemeinde Allonne als Insasse eines Autos, über das der Fahrer Guillaume Levarlet die Kontrolle verloren hatte. Levarlet sowie der ebenfalls mitfahrende Sébastien Minard überlebten den Unfall unverletzt.[2][3]

Erfolge[Bearbeiten]

2003

2006

Platzierung bei den Grand Tours[Bearbeiten]

Grand Tour 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Pink jersey Giro
Yellow jersey Tour 129 115 115 148
golden jersey Vuelta DNF 112

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arnaud Coyot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Julie Dremière: Arnaud Coyot met fin à sa carrière (französisch) Cyclism'Actu. 15. Dezember 2012. Abgerufen am 25. November 2013.
  2. Oud-renner Arnaud Coyot (33) overleden na ongeval, transport-online.nl, 24. November 2013
  3. radsport-news.com vom 24. November 2013: Arnaud Coyot bei Autounfall ums Leben gekommen