Arno Frisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arno Frisch (* 13. November 1975 in Wien) ist ein österreichischer Filmschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Für den Film entdeckt wurde Arno Frisch von dem österreichischen Regisseur Michael Haneke. Gleich in seinen beiden ersten Filmen spielte er – jeweils unter der Regie Hanekes – eine der Hauptrollen, Benny in Benny’s Video und Paul an der Seite von Frank Giering, Susanne Lothar und Ulrich Mühe in dem Psychothriller Funny Games. Elf Jahre nach Funny Games war Arno Frisch erneut in einem Spielfilm an der Seite von Susanne Lothar zu sehen: Die Österreichische Methode kam im März 2008 in die Kinos.

Arno Frisch produziert in seiner Freizeit Psytrance und klassischen Ambienttrance.

Filmographie[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]