Arrowhead Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arrowhead Stadium
The Red Sea
Arrowhead Stadium 2010.JPG
Daten
Ort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kansas City, Missouri
Koordinaten 39° 2′ 56″ N, 94° 29′ 2″ W39.048888888889-94.483888888889Koordinaten: 39° 2′ 56″ N, 94° 29′ 2″ W
Eigentümer Jackson County Sports Complex Authority
Baubeginn 1968
Eröffnung 12. August 1972
Oberfläche Rasen
Kosten 43 Mio. USD
Architekt Kivett and Myers
Kapazität 79.451
Verein(e)

Kansas City Chiefs (NFL) (seit 1972)
Kansas City Wizards (MLS) (1996-2007)

Das Arrowhead Stadium ist eine Wettkampfstätte in der amerikanischen Stadt Kansas City. Es dient hauptsächlich als Spielstätte der Kansas City Chiefs (NFL). Es ist zusammen mit dem Kauffman Stadium Teil des Truman Sports Complex.

Das Stadion hat den Ruf, eines der lautesten Stadien in der NFL zu sein, wobei der Lautstärkerekord bei 116 Dezibel liegt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Arrowhead Stadium bei einem Spiel der Kansas City Chiefs

Die Erbauung des Arrowhead Stadium startete 1968, nachdem die Kansas City Chiefs 1967 erstmals im Endspiel der National Football League, dem Super Bowl, standen. Die offizielle Eröffnung folgte am 12. August 1972, womit die Chiefs das Stadion zur Saison 1972 beziehen konnten. Ihren Besucherrekord stellte die Arena ebenfalls 1972 auf, mit 82.094 Besuchern steht der noch heute gültige Höchstwert.

1984 tauchten Konzepte für eine Überdachung auf, die allerdings als zu kostspielig empfunden wurden. Anfang der 1990er Jahre erfolgte die Aufstellung zweier Videowände. Drei Jahre später wurde der Kunstrasen durch Naturrasen ersetzt. 2007 verkündete das Team umfangreiche infrastrukturelle Renovierungsarbeiten an. Zu den wichtigsten Änderungen zählen die neuen Spieler- und Trainerräume sowie neue VIP-Plätze. Die Arbeiten wurden im Juli 2010 beendet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Arrowhead Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien