Arroyo (Puerto Rico)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Arroyo
Arroyo (Puerto Rico)
Arroyo
Arroyo
Lage auf Puerto Rico
Basisdaten
Gründung: 25. Dezember 1855
Staat: Vereinigte Staaten
Außengebiet: Puerto Rico
Koordinaten: 17° 58′ N, 66° 4′ W17.965833333333-66.0613888888897Koordinaten: 17° 58′ N, 66° 4′ W
Zeitzone: Atlantic Standard Time (UTC−4)
Einwohner: 20.219 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 518,4 Einwohner je km²
Fläche: 59,6 km² (ca. 23 mi²)
davon 39 km² (ca. 15 mi²) Land
Höhe: 7 m
Postleitzahl: 00714
FIPS:

72-03927

GNIS-ID: 1609553
Bürgermeister: Basilio Figueroa de Jesús (PNP)

Arroyo ist eine Stadt im Süden Puerto Ricos.

Geografie[Bearbeiten]

Geografische Lage[Bearbeiten]

Arroyo liegt an der Karibik-Küste, östlich von Guayama und nordwestlich von Patillas.

Stadtgliederung[Bearbeiten]

Arroyo erstreckt sich über die fünf Stadtbezirke Ancones, Guásima, Palmas, Pitahaya und Yaurel sowie das Stadtzentrums Loíza Pueblo.

Geschichte[Bearbeiten]

Arroyo wurde am 25. Dezember 1855 gegründet und leitet seinen Namen von dem kleinen Fluss ab, an dem müde Reisende in der Vergangenheit anhielten, um zu trinken und sich auszuruhen.


Politik[Bearbeiten]

Wappen, Flagge und Hymne[Bearbeiten]

Im oberen blauen Feld ist eine Kirche zwischen einem Rosenkranz und einer Blume zu sehen. Ein Turm erhebt sich zwischen zwei silbernen Telegrafen-Masten über die grünen Hügel. Unter blauen und silbernen Wellen schwimmt ein Fisch. Über dem Schild befindet sich eine Krone mit drei Türmen, die mit Purpur gefüllt sind. Auf einem Banner prangt das Motto Arroyo Pueblo Grato (Arroyo, die ansprechende Stadt).

Die Flagge weist zwei horizontale Streifen von gleicher Größe auf. Die Farben Orange und Schwarz erinnern an eine Vergangenheit voller Abenteuer und Errungenschaften. Im Zentrum ist das Wappen abgebildet.

Die Hymne:

Arroyo, Arroyo pueblo grato sol de Dios,
sale entre tus palmeras tus riberas
dan al Mar Caribe soy de Arroyo,
cuna que me vio nacer.

Riachuelo que surgió de las aguas del Río Yaurel
que fuera incitador de tu noble fundación.
Pitahaya cual región nuestro Indio comenzó
a explotar y a cultivar nuestras tierras antes de Colón.

Grandes fueron y son nuestras personas
Samuel Morse e Isabelino Cora,
Max Sánchez, Don Jesús María,
Don Cristóbal Sánchez y Don José de Choudens.

Y en nuestra educación
Cayetano Sánchez, Javier Amy,
Juan B. Huyke, Mrs. Gallart,
Mrs. Quiñones y Carmen Bozello.

Nuestra historia transcurrió no
podemos olvidar la central de
Lafayette, la Sierrita y a Nicasio Ledee.

Arroyo, Arroyo pueblo grato sol de Dios,
sale entre tus palmeras tus riberas dan al mar caribe.
Soy de Arroyo cuna que me vio nacer,
soy de Arroyo cuna que me vio nacer.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

Die wichtigsten Bauwerke sind die Monumente für Enrique Huyke und Samuel Morse, die Hazienda La Cora, der Old Tower, die Windmühle und die Ruinen des Leuchtturms Punta de Las Figuras.

Naturdenkmäler[Bearbeiten]

In Arroyo kann man an den Stränden Las Palmas und Punta Guilarte flanieren.

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Carnaval de Arroyo- Februar
  • Negra Fiesta - März
  • Cross Rosaries - Mai
  • Fiestas Patronales - Juli
  • Fish Festival - November
  • Christmas Festival - Dezember


Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]