Arthur Surridge Hunt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ArthurSurridgeHunt.jpg

Arthur Surridge Hunt (* 1. März 1871 in Romford, Essex; † 18. Juni 1934 in Oxford) war ein britischer Papyrologe.

Zu seinem Lebenswerk gehört die Entdeckung und Veröffentlichung vieler Papyri, darunter vor allem die Oxyrhynchus Papyri, bei Ausgrabungsstätten in Ägypten, die er zusammen mit Bernard Pyne Grenfell machte. Er war seit 1913 Grenfells Nachfolger als Professor für Papyrologie in Oxford.

Schriften[Bearbeiten]

Siehe auch die angegebene Literatur im Artikel Oxyrhynchus Papyri und Amherst Papyri.

Literatur[Bearbeiten]

  • Luigi Lehnus: Bernard Pyne Grenfell (1869–1926) e Arthur Surridge Hunt (1871–1934). In: Mario Capasso (Hrsg.): Hermae. Scholars and Scholarship in Papyrology. Pisa 2007, S. 115–141 (mit Bild)
  • Bernhard Palme: Hunt, Arthur Surridge. In: Peter Kuhlmann, Helmuth Schneider (Hrsg.): Geschichte der Altertumswissenschaften. Biographisches Lexikon (= Der Neue Pauly. Supplemente Bd. 6). Metzler, Stuttgart u. a. 2012, ISBN 978-3-476-02033-8, S. 605.

Weblinks[Bearbeiten]