Asaf Khan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asaf Khan

Abul Hasan Asaf Khan (* 1569; † 10. November 1641) war ein indischer Politiker. Als älterer Bruder von Nur Jahan war er Schwager des Großmoguls Jahangir. Seine Tochter Mumtaz Mahal heiratete Shah Jahan (Prinz Khurram). Asaf Khan war sowohl unter Jahangir als auch unter Shah Jahan Wesir. Er hatte unter beiden Herrschern großen Einfluss. Sein Enkel Aurangzeb war der letzte bedeutende Großmogul Indiens.

Schon vor dem Tod Jahangirs 1627 stellte sich Asaf Khan im Ringen um die Thronfolge gegen seine Schwester auf die Seite seines Schwiegersohns Shah Jahan. Es gelang ihm, seine Schwester zu entmachten und im Auftrag Shah Jahans dessen Rivalen um den Thron auszuschalten. Er besiegte Shahriyar, der mit Ladli Begam (Tochter Nur Jahans aus erster Ehe) verheiratet war, und tötete ihn. Im Verlauf der Auseinandersetzung konnte er die Söhne Shah Jahans, die seine Schwester als Geiseln genommen hatte, aus deren Palast entführen.

Asaf Khan beeinflusste die Politik bis zu seinem Tod maßgeblich. Er gilt als großer und geschickter Staatsmann.

Weblinks[Bearbeiten]