Asakura

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt eine japanische Stadt in der Präfektur Fukuoka. Zum gleichnamigen Landkreis in derselben Präfektur siehe Asakura-gun (Fukuoka).
Asakura-shi
朝倉市
Asakura (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Kyūshū
Präfektur: Fukuoka
Koordinaten: 33° 25′ N, 130° 40′ O33.423411111111130.66556944444Koordinaten: 33° 25′ 24″ N, 130° 39′ 56″ O
Basisdaten
Fläche: 246,73 km²
Einwohner: 54.231
(1. September 2014)
Bevölkerungsdichte: 220 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 40228-1
Rathaus
Adresse: Asakura City Hall
412-2 Bodaiji
Asakura-shi
Fukuoka 838-0061
Webadresse: http://www.city.asakura.lg.jp
Lage Asakuras in der Präfektur Fukuoka
Lage Asakuras in der Präfektur

Asakura (jap. 朝倉市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Fukuoka in Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Asakura liegt südlich von Kitakyūshū und südöstlich von Fukuoka.

Geschichte[Bearbeiten]

Als der koreanische Verbündete Japans Baekje von Silla und Tang-China unterworfen wird, leistet die Saimei-tennō militärische Hilfe für dessen Wiedereinrichtung und verlegt 661 den Regierungssitz, und damit die Hauptstadt Japans, auf Grund der Nähe Asakuras zu Korea hierher in den Asakura-Tachibana-Hironiwa-Palast (朝倉橘広庭宮, Asakura no tachibana no hironiwa no miya). Da sie jedoch wenige Monate später verstirbt, wieder dieser wieder aufgegeben.

Verkehr[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Asakura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Rathaus von Asakura