Asansol

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asansol
Asansol (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Westbengalen
Distrikt: Bardhaman
Lage: 23° 41′ N, 86° 58′ O23.68586.964722222222Koordinaten: 23° 41′ N, 86° 58′ O
Einwohner:
– Agglomeration:
564.491 (2011)[1]
1.243.008 (2011)[2]

d1

Asansol (Bengalisch: আসানসোল, Āsānasol) ist eine Industriestadt im Distrikt Bardhaman im Westen des indischen Bundesstaates Westbengalen. Sie hat ungefähr 560.000 Einwohner (Volkszählung 2011).

Asansol liegt an der Eisenbahnstrecke Delhi-Haora und an der Grand Trunk Road. Die Wirtschaft der Stadt ist von den Kohlevorkommen des umliegenden Gebietes geprägt, es gibt Eisen- und Stahlindustrie (Waggonbau), aber auch Textilindustrie. Die nächsten bedeutenden Ortschaften sind Durgapur und Shantiniketan.

Asansol hat sich aufgrund der guten Lage zu einem der teuersten ruralen Orte Indiens entwickelt. Die Immobilienpreise sind enorm hoch.

Asansol ist Sitz des Bistums Asansol.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 151 kB)
  2. Census of India 2011: Provisional Population Totals. Urban Agglomerations/Cities having population 1 lakh and above. (PDF; 138 kB)