Ascan von Bargen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ascan von Bargen (* 1976) ist ein Schriftsteller und Fantasyautor.

Leben[Bearbeiten]

Ascan von Bargen studierte Anglistik und Romanistik. Zu seinen ersten Veröffentlichungen zählten Dark Fantasy-, aber auch Adels- und Liebesromane (Heftromane). Von Bargen wurde für den Hörspiel Award und den Deutschen Phantastik Preis nominiert.

Die finnische Symphonic Metal Band Nightwish steuerte für von Bargens Vatikan-Thriller-Serie Insignium - Im Zeichen des Kreuzes ihre Hit-Single Amaranth als Titelsong bei. Die Hauptrolle des päpstlichen Sonderermittlers Sante della Vigna in von Bargens Hörspielserie wird von Dietmar Wunder gesprochen, der auch James Bond-Darsteller Daniel Craig seine deutsche Stimme leiht.

Werke[Bearbeiten]

Romane[Bearbeiten]

Anthologien[Bearbeiten]

Hörbücher / Hörspiele[Bearbeiten]

Annwyn[Bearbeiten]

Requiem[Bearbeiten]

Dark Trace - Spuren des Verbrechens[Bearbeiten]

Die Morde des Émile Poiret[Bearbeiten]

Meister des Schreckens[Bearbeiten]

Insignium - Im Zeichen des Kreuzes[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Deutscher Phantastik Preis[1]:

  • 2008 Nominierung für „Bestes Hörbuch/Hörspiel“ für Requiem - Nacht des Schreckens

Hörspiel-Award [2]:

  • 2004 Nominierung für „Bestes Einzelhörspiel (Erwachsene)“ und „Cover des Jahres“ für Annwyn - Die Tore der Anderwelt
  • 2005 Nominierung für „Cover des Jahres“ für Annwyn - Die Tore der Anderwelt II
  • 2008 Nominierung für „Beste Serie (Erwachsene)“ für Dark Trace - Spuren des Verbrechens

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.deutscher-phantastik-preis.de, Der Deutsche Phantastik Preis
  2. http://www.hoerspiel-award.de/, Der Hörspiel-Award

Weblinks[Bearbeiten]