Ascención de Guarayos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ascención de Guarayos
Basisdaten
Einwohner (Stand) 19.254 Einw. (Volkszählung 2012)
Rang Rang 35
Höhe 252 m
Postleitzahl 07-1501-0100-1001
Telefonvorwahl (+591)
Koordinaten 15° 53′ S, 63° 11′ W-15.890555555556-63.1875252Koordinaten: 15° 53′ S, 63° 11′ W
Ascención de Guarayos (Bolivien)
Ascención de Guarayos
Ascención de Guarayos
Politik
Departamento Santa Cruz
Provinz Provinz Guarayos
Klima
Klimadiagramm Urubichá
Klimadiagramm Urubichá

Ascención de Guarayos (auch:Ascensión der Guarayos oder kurz: Ascención) ist eine Stadt im Departamento Santa Cruz im Tiefland des südamerikanischen Anden-Staates Bolivien.

Lage im Nahraum[Bearbeiten]

Ascención ist zentraler Ort des Landkreises (bolivianisch: Municipio) Ascención de Guarayos und Hauptstadt der Provinz Guarayos. Die Stadt Ascención liegt auf einer Höhe von 252 m am rechten Ufer des Río Sapoco und ist Ausgangspunkt der Kolonisierung im nördlichen Teil des Departamentos Santa Cruz.

Geographie[Bearbeiten]

Ascención liegt in der Moxos-Ebene (bolivianisch: Llanos de Moxos), einer mehr als 100.000 km² großen Überschwemmungssavanne im nördlichen Tiefland von Bolivien. Das Klima der Region ist ein semi-humides Klima der warmen Tropen.

Die mittlere Durchschnittstemperatur der Region liegt bei etwa 25 °C (siehe Klimadiagramm Urubichá) und schwankt nur unwesentlich zwischen 22 °C im Juni und Juli und 27 °C von Oktober bis Februar. Der Jahresniederschlag beträgt etwa 1.150 mm, bei einer schwach ausgeprägten Trockenzeit von Juni bis September mit Monatsniederschlägen unter 45 mm, und einer deutlichen Feuchtezeit von November bis März mit Monatsniederschlägen zwischen 140 und 200 mm.

Verkehrsnetz[Bearbeiten]

Ascención liegt in einer Entfernung von 302 Straßenkilometern nördlich von Santa Cruz, der Hauptstadt des Departamentos.

Von Santa Cruz aus führt die asphaltierte Fernstraße Ruta 9 zusammen mit der Ruta 4 zuerst in östlicher Richtung über Cotoca nach Puerto Pailas, überquert den Río Grande und trennt sich 14 Kilometer später in Pailón. Von hier aus führt die Ruta 9 über insgesamt 1175 Kilometer nach Norden bis Guayaramerin und erreicht nach 249 Kilometern Ascención.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Die Einwohnerzahl der Stadt hatte in den vergangenen Jahrzehnten ein rapides Wachstum zu verzeichnen:

Jahr Einwohner Quelle
1976 3 555 Volkszählung[1]
1992 8 350 Volkszählung[2]
2001 13 291 Volkszählung[3]
2012 19 254 Volkszählung[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. City Population
  2. Instituto Nacional de Estadística Bolivia (INE) 1992
  3. INE – Instituto Nacional de Estadística Bolivia 2001
  4. INE – Instituto Nacional de Estadística Bolivia 2012

Weblinks[Bearbeiten]