Asian Five Nations 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Asian Five Nations 2008 war die erste Ausgabe des jährlichen Rugby-Union-Turniers Asian Five Nations. An fünf Wochenenden zwischen dem 26. April und dem 24. Mai fanden zehn Spiele statt. Japan wurde mit der Maximalpunktzahl zum inoffiziellen Asienmeister gekürt. Arabien stieg durch vier Niederlagen in die erste Division ab.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Die Teilnehmer an den Asian Five Nations 2008 und ihre Platzierung in der IRB-Weltrangliste vor dem Turnier:

Tabelle[Bearbeiten]

Land Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
punkte
Diff. Tabellen-
punkte
1. JapanJapan Japan 4 4 0 0 310:58 + 252 24
2. Korea SudSüdkorea Südkorea 4 3 0 1 150:104 + 46 18
3. HongkongHongkong Hongkong 4 2 0 2 96:154 - 58 11
4. KasachstanKasachstan Kasachstan 4 1 0 3 100:172 - 72 7
5. GCC Flag.svg Arabien 4 0 0 4 65:233 - 168 1

Ergebnisse[Bearbeiten]

26. April 2008
Korea SudSüdkorea Südkorea 17 : 39 JapanJapan Japan Incheon

26. April 2008
GCC Flag.svg Arabien 12 : 20 HongkongHongkong Hongkong al-Ain

3. Mai 2008
JapanJapan Japan 114 : 6 GCC Flag.svg Arabien Higashiōsaka

3. Mai 2008
HongkongHongkong Hongkong 23 : 17 KasachstanKasachstan Kasachstan Hongkong

9. Mai 2008
GCC Flag.svg Arabien 20 : 43 Korea SudSüdkorea Südkorea Doha

11. Mai 2008
KasachstanKasachstan Kasachstan 6 : 82 JapanJapan Japan Almaty

18. Mai 2008
JapanJapan Japan 75 : 29 HongkongHongkong Hongkong Niigata

18. Mai 2008
Korea SudSüdkorea Südkorea 40 : 21 KasachstanKasachstan Kasachstan Incheon

24. Mai 2008
KasachstanKasachstan Kasachstan 56 : 27 GCC Flag.svg Arabien Almaty

24. Mai 2008
HongkongHongkong Hongkong 24 : 50 Korea SudSüdkorea Südkorea Hongkong

Die besten Spieler[Bearbeiten]

Meiste erzielte Versuche[Bearbeiten]

Name Versuche Land
1 Bryce Robins 7 Japan
2 Hirotoki Onozawa 6 Japan
3 Takuro Miuchi 5 Japan

Meiste erzielte Punkte[Bearbeiten]

Name Punkte Land
1 Maxim Lifontow 55 Kasachstan
2 James Arlidge 51 Japan
3 Hong Jun KI 36 Südkorea

Weblinks[Bearbeiten]