Asier del Horno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asier del Horno
Del horno.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Asier del Horno Cosgaya
Geburtstag 19. Januar 1981
Geburtsort BarakaldoSpanien
Größe 183 cm
Position Linker Außenverteidiger
Vereine in der Jugend
1992–1993
1993–2000
Gallarta
Athletic Bilbao
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2000
2000–2005
2005–2006
2006–
2007–2008
2010
2010–
Bilbao Athletic
Athletic Bilbao
FC Chelsea
FC Valencia
Athletic Bilbao (Leihe)
Real Valladolid (Leihe)
UD Levante (Leihe)
26 (1)
108 (13)
25 (1)
15 (0)
16 (0)
13 (0)
0 (0)
Nationalmannschaft
1999–2000
2000–2003
2004–2006
Spanien U-18
Spanien U-21
Spanien
14 (2)
16 (1)
10 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 22. August 2010

Asier del Horno Cosgaya (* 19. Januar 1981 in Barakaldo) ist ein spanischer Fußballspieler, der seit Juli 2012 Vereinslos ist.

Karriere[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Asier del Horno, aus Barakaldo im Baskenland stammend, durchlief sämtliche Jugendmannschaften des baskischen Vorzeigeklubs Athletic Bilbao und debütierte am 9. September 2000 in der ersten Mannschaft.

Im Juli 2005 wechselte der spiel- und kampfstarke Linksverteidiger für zwölf Millionen Euro zum englischen Klub FC Chelsea nach London. Gleich in seiner ersten Saison gewann er die englische Meisterschaft und den englischen Ligapokal.

Nur ein Jahr später verließ del Horno Chelsea wieder und wechselte zurück nach Spanien zum FC Valencia. Er unterschrieb einen Sechsjahresvertrag und kostete wiederum zwölf Millionen Euro. In seiner ersten Saison hatte er mit Verletzungen zu kämpfen, so dass er nur sechs Spiele bestreiten konnte. Zur Saison 2007/08 wechselte del Horno zunächst auf Leihbasis zurück zu seinem Stammverein Athletic Bilbao. Bis zum Ende der Saison besaß der Klub zudem eine Kaufoption in Höhe von drei Millionen Euro. In Bilbao wurden große Hoffnungen in del Horno gesetzt, sollte er doch die in den letzten beiden Saisons akute Abwehrschwäche beheben. Da Athletic Bilbao mit seinen Leistungen nicht zufrieden war, wurde die Kaufoption nicht gezogen. Deswegen musste der gebürtige Baske wieder zum FC Valencia zurück, wo er nur sehr selten zum Einsatz kam. Am 30. Januar 2010 wechselte er für das Ende der Saison 2009/10 auf Leihbasis zu Real Valladolid.[1]

Für die Saison 2010/11 war er an UD Levante verliehen.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Seit dem 3. September 2004, als er gegen Schottland debütierte, spielte der Mann auf der linken Außenbahn im Dress der spanischen Nationalmannschaft. Er bestritt zehn Länderspiele und stand ursprünglich auch im Kader für die WM 2006 in Deutschland. Eine Verletzung zwang ihn jedoch zur Absage der Teilnahme. Für ihn wurde Mariano Andrés Pernía nachnominiert. Seit seiner Verletzung bestritt er kein Spiel mehr für die spanische Nationalelf.

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. espn.com: Asier Del Horno joins Valladolid from Valencia, 30. Januar 2010
  2. El Mundo Deportivo: El Valencia cede a Del Horno al Levante

Weblinks[Bearbeiten]