Asselstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asselstein
Asselstein.JPG
Höhe 400 m ü. NHN [1]
Lage nahe Annweiler am Trifels; Landkreis Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz (Deutschland)
Gebirge Pfälzerwald
Koordinaten 49° 11′ 17″ N, 7° 57′ 36″ O49.1879444444447.9598888888889400Koordinaten: 49° 11′ 17″ N, 7° 57′ 36″ O
Asselstein (Rheinland-Pfalz)
Asselstein
Gestein Buntsandstein

Der Asselstein nahe Annweiler am Trifels im rheinland-pfälzischen Landkreis Südliche Weinstraße ist eine etwas mehr als 400 m ü. NHN[1] hohe Erhebung im Pfälzerwald, auf der sich der Felsturm Asselstein befindet.

Geographische Lage[Bearbeiten]

Der Asselstein liegt im östlichen Bereich des Pfälzerwaldes etwa 1,7 km südlich von Annweiler am Trifels, 1 km westlich von dessen Ortsteil Bindersbach und 1 km nordöstlich des Rehbergs (576,8 m). Die Straße von Annweiler zum Trifels, die Trifelsstraße (Kreisstraße 2), führt über die südlichen Hochlagen des Asselstein zur Rehberg-Nordflanke.

Felsturm Asselstein[Bearbeiten]

Das etwa 60 Meter lange und über 10 Meter breite Felsenriff ist an der höchsten Stelle 58 Meter hoch und besteht aus den Gesteinen des unteren Buntsandsteins (Trifelsschichten). Der Asselstein wurde erstmals Juni 1860 bestiegen. Er gehört mit seinen fast 80 Routen, z. B. Normalweg IV-, Westwand V-, Rolfkamin V+ und Ostwand V (alles UIAA-Skala) zu den größeren Kletterzielen im Klettergebiet Südpfalz. Der schwerste Weg ist mit 9+ (UIAA) eingestuft. Unweit östlich des Felsens befindet sich die Kletterhütte Asselstein.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Kartendienst des Landschaftsinformationssystems der Naturschutzverwaltung Rheinland-Pfalz (Hinweise)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Asselstein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien