Assoro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assoro
Wappen
Assoro (Italien)
Assoro
Staat: Italien
Region: Sizilien
Provinz: Enna (EN)
Lokale Bezeichnung: Àsaru
Koordinaten: 37° 38′ N, 14° 25′ O37.63333333333314.416666666667850Koordinaten: 37° 38′ 0″ N, 14° 25′ 0″ O
Höhe: 850 m s.l.m.
Fläche: 111,40 km²
Einwohner: 5.337 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 48 Einw./km²
Postleitzahl: 94010
Vorwahl: 0935
ISTAT-Nummer: 086003
Volksbezeichnung: Assorini
Schutzpatron: Santa Petronilla
Website: Assoro

Assoro ist eine Gemeinde in der Provinz Enna in der Region Sizilien in Italien mit 5337 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012).

Lage und Daten[Bearbeiten]

Assoro ist eine Gemeinde die 30 km östlich von Enna liegt. Die Einwohner leben hauptsächlich von der Landwirtschaft. Produziert werden Zitrusfrüchte, Getreide und Wein.

Die Nachbargemeinden sind Agira, Enna, Leonforte, Nissoria, Piazza Armerina, Raddusa (CT), Ramacca (CT) und Valguarnera Caropepe.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Assorus wird schon von antiken Historikern, zum Beispiel von Plinius, erwähnt. Hier wohnten die Sikuler, die Griechen und die Römer. Mit den Normannen ging der Ort in die Lehnherrschaft über, die 1812 endete.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Pfarrkirche stammt aus dem 14. Jahrhundert, wurde später aber öfter renoviert. Im Inneren der Kirche sind das Marmortaufbecken und verschiedene Holzstatuen sehenswert. Der Baronspalast mit einem sehenswerten Balkon steht neben der Pfarrkirche an der Piazza San Leone II. Der Ursprung des Schlosses ist unbekannt. Es sind nur noch ein Turm und Mauerreste von der Ruine zu sehen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.