Astana Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Astana Arena
2013 Kazakhstan Super Cup on Astana Arena.jpg
Innenansicht der Astana Arena
Daten
Ort KasachstanKasachstan Astana, Kasachstan
Koordinaten 51° 6′ 29,6″ N, 71° 24′ 9,5″ O51.1082171.402635Koordinaten: 51° 6′ 29,6″ N, 71° 24′ 9,5″ O
Eigentümer Stadt Astana
Eröffnung 3. Juli 2009
Erstes Spiel Lokomotive Astana - U 21 (5:2)
Oberfläche Kunstrasen
Kosten 185 Mio. US-Dollar
Architekt Sembol Construction Inc.Corp.
Kapazität 30.000
Spielfläche 105 x 68
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Astana Arena (kasachisch Астана Арена) ist eine multifunktionale Arena in der kasachischen Hauptstadt Astana.

Das Stadion wurde 2009 erbaut und fasst 30.000 Zuschauerplätze. Das Dach des Stadions befindet sich meistens im geschlossenen Zustand und kann bei Bedarf geöffnet werden. Vorrangig werden dort die Heimspiele der Kasachischen Fußballnationalmannschaft und des Fußballvereines Lokomotive Astana ausgetragen. Seit 2009 werden im Stadion regelmäßig die Endspiele des Kasachischen Fußballpokals ausgetragen.

Eröffnet wurde es am 3. Juli 2009 durch das Spiel von Lokomotive Astana gegen die Kasachische U 21-Fußballnationalmannschaft. Zu dem Eröffnungsspiel wurden viele bekannte Gäste eingeladen. Der Anstoß wurde vom kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew ausgeführt. Die Partie wurde vom italienischen Schiedsrichter Pierluigi Collina geleitet. Als Gästespieler standen Kacha Kaladse, Andrij Schewtschenko, Hasan Şaş und Hakan Şükür auf dem Platz.

Am 14. Oktober 2009 fand das erste Spiel der Kasachischen Fußballnationalmannschaft gegen die Kroatische Fußballnationalmannschaft statt (1:2). Am 15. November 2009 wurde in der Arena das Finale des Kasachischen Pokals ausgetragen, dabei gewann der FK Atyrau gegen den Schachtjor Qaraghandy mit 1:0.

In der Astana Arena fand die Eröffnungsfeier der Winter-Asienspiele 2011 statt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Olympic Coucil of Asia – 7th Asian Winter Games (englisch)