Asteliaceae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asteliaceae
Astelia hemichrysa  ist eine endemische Art der Insel Réunion.

Astelia hemichrysa
ist eine endemische Art der Insel Réunion.

Systematik
Abteilung: Gefäßpflanzen (Tracheophyta)
Unterabteilung: Samenpflanzen (Spermatophytina)
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Monokotyledonen
Ordnung: Spargelartige (Asparagales)
Familie: Asteliaceae
Wissenschaftlicher Name
Asteliaceae
Dumort.
Collospermum hastatum von Neuseeland

Die Asteliaceae sind eine Familie der Einkeimblättrigen Pflanzen (Monokotyledonen).

Verbreitung[Bearbeiten]

Die Arten haben ihre Areale von Neuseeland bis Neuguinea, von den pazifischen Inseln nach Osten bis Hawaii, in Chile und auf den Maskarenen.

Beschreibung[Bearbeiten]

Es sind mehrjährige krautige Pflanzen, die Rhizome ausbilden.

Die Blütenstände sind verzweigt mit großen Hochblättern. Die zwittrigen Blüten sind radiärsymmetrisch und meist dreizählig, einzelne Taxa können aber bestimmte Blütenorgane in größerer Zahl aufweisen. Die Blütenhüllblätter sind gleichgestaltet (Perigon). Es wird eine Kapselfrucht oder meist eine Beere gebildet.

Systematik[Bearbeiten]

In der Familie der Asteliaceae gibt es zwei bis vier Gattungen mit etwa 37 Arten:

  • Astelia Banks & Sol. ex R. Br., mit etwa 26 Arten von den Maskarenen, Neuguinea, Australien, Neuseeland und Polynesien bis Hawaii, Chile und Neukaledonien
  • Collospermum Skottsb., mit fünf Arten in Neuseeland, den Fidschi-Inseln und Samoa
  • Milligania Hook. f., mit etwa fünf Arten in Tasmanien
  • Neoastelia J.B. Williams, mit nur einer Art:

Nach der APWebsite gehören nur diese vier Gattungen zur Familie, andere Quellen zählen auch die Keulenlilien (Cordyline), die bei der APWebsite zu den Laxmanniaceae gehören, dazu.

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Asteliaceae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien