Astrium Satellites

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo von EADS Astrium

Astrium Satellites (Astrium) ist ein Unternehmensbereich von Astrium, das selbst eine hundertprozentige Tochter der Airbus Group (ehemals EADS) ist. Der zweite Unternehmensbereich ist Astrium Space Transportation (ST).

Astrium beschäftigt sich vorwiegend mit der Entwicklung und dem Bau von Satelliten. Das Produktspektrum umfasst Satellitensysteme für zivile und militärische Telekommunikation, Erdbeobachtung, Weltraumforschung, Wissenschaft und Navigation sowie Ausrüstung für die Raumfahrt und dazugehöriger Bodeninfrastruktur. Astrium ist in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und Spanien aktiv und beschäftigt europaweit rund 8300 Mitarbeiter.

Unter der Marke Astrium bewirbt die Airbus Group seit Juni 2007 auch ein künftiges Raumschiff für Weltraumtouristen. Es soll Passagiere für etwa 200.000 Euro für drei Minuten auf über 100 km ins All schießen.[1]

Vorgängerunternehmen sind unter anderem Matra Marconi Space und die DaimlerChrysler Aerospace AG (DASA) mit ihrer Tochter Dornier Satellitensysteme GmbH.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weltraumflugzeug: Senkrechtstart in die Zukunft. Astrium, abgerufen am 3. September 2012.