Astronomisches Jahrbuch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Astronomisches Jahrbuch ist ein jährlich erscheinendes Buch, in dem alle im folgenden Jahr stattfindenden astronomischen Ereignisse und/oder der zeitliche Verlauf der Planeten- bzw. Sternörter aufgelistet sind.

In den letzten Jahrzehnten wurden viele der in einzelnen Staaten publizierten Jahrbücher zu internationalen Publikationen zusammengeschlossen. Heute werden sie nicht immer (oder nur in Teilen) als Druckwerke herausgegeben, sondern auch im Internet publiziert.

Inhalte[Bearbeiten]

Bei diesen Ephemeriden der wichtigsten Himmelskörper richtet sich die Länge und Genauigkeit der jeweiligen Tabellen nach dem Verwendungszweck und nach der gewünschten Effizienz beim Interpolieren zwischen den Spalten oder Zeilen. Der wichtigste Parameter ist hierbei das Tafelintervall, das üblicherweise

Die Argumente (Zeitpunkte) der tabulierten Koordinaten beziehen sich entweder auf Dynamische Zeit (Sonne, Planeten) oder auf genäherte Weltzeit, für die auch Tagesbruchteile üblich sind. Fundamentalsterne werden oft nach ihrer Greenwich- Kulmination tabuliert, sodass die Tafelintervalle 1 oder 10 Sterntagen entsprechen.

Astronomische Jahrbücher (engl. auch en:Almanac) können international ausgelegt sein (z. B. für die wissenschaftliche Astrometrie) oder für eine bestimmte Region (vor allem für Liebhaberastronomen).

Neben den tabellarischen Daten enthält ein astronomisches Jahrbuch meist auch Angaben über Sonnen- und Mondfinsternisse sowie über Sternbedeckungen (durch Mond und Planeten) und eine Einführung in die wissenschaftlichen Grundlagen. Viele Werke geben auch Beobachtungshinweise, insbesondere für seltene Himmelserscheinungen. Astronomische Jahrbücher für die Allgemeinheit gehen im Regelfall nur auf die im Erscheinungsland beobachtbaren astronomischen Ereignisse ein; viele Tageszeitungen übernehmen die wichtigsten Ankündigungen in Form einer Monatsübersicht.

Verbreitete astronomische Jahrbücher[Bearbeiten]

Zwei speziell für Amateurastronomen konzipierte Jahrbücher und das umfangreiche Jahrbuch des Heidelberger Recheninstituts

Bekannte Beispiele für astronomische Jahrbücher sind:

Professionelle Astronomie[Bearbeiten]

Amateurastronomie[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]