Atarneus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Atarneus (griech. Άταρνεύς) war eine antike Stadt in der kleinasiatischen Landschaft Aiolis. Es liegt gegenüber der Insel Lesbos nordöstlich vom heutigen Dikili.

Seine größte Bedeutung hatte der Ort im 4. Jahrhundert vor Christus, als er dem Hermeias als Residenzstadt diente, der von hier das Gebiet zwischen Atarneus und Assos regierte. Bei ihm lebte Aristoteles vermutlich von 347 bis 345 v. Chr. als Gastfreund.

Literatur[Bearbeiten]

  • H. G. Lolling, Atarneus, in Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung, Bd. 4, 1879, S. 1-10 Digitalisat
  • Felix Pirson - Martin Zimmermann Das Umland von Pergamon - Wirtschaftliche Ressourcen, ländliche Siedlungen und politische Repräsentation, in: R. Grüßinger, V. Kästner, A. Scholl (Hrsg.), Pergamon. Panorama der antiken Metropole, Ausstellungskatalog Berlin 2011/2012, S. 58-65.

Weblinks[Bearbeiten]


39.09135826.92131Koordinaten: 39° 5′ 28,9″ N, 26° 55′ 16,7″ O