Atlántida (Uruguay)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atlántida
-34.77-55.755Koordinaten: 34° 46′ S, 55° 45′ W
Karte: Uruguay
marker
Atlántida

Atlántida auf der Karte von Uruguay

Basisdaten
Staat UruguayUruguay Uruguay
Departamento Canelones
Einwohner 5562 (2011)
Detaildaten
Postleitzahl 16000[1]
Stadtvorsitz Walter González
Strand (Playa Mansa) von Atlántida
Strand (Playa Mansa) von Atlántida
Blick vom Planeta Palace Hotel zum Playa Mansa
Blick vom Planeta Palace Hotel zum Playa Mansa

Atlántida ist ein Badeort im Süden Uruguays.

Geographie[Bearbeiten]

Er befindet sich am Ufer des Río de la Plata an der Costa de Oro im Departamento Canelones. Atlántida liegt ca. 45 km östlich der Hauptstadt Montevideo in der Nähe von Parque del Plata. Bis zum Aeropuerto Internacional de Carrasco, dem Flughafen von Montevideo, beträgt die Distanz weniger als 30 km.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Entwicklung des heutigen Gebietes der Stadt begann ab 1748. Später befand sich hier die jesuitische Estancia San Ignacio. 1908 erfolgte die Gründung einer Gesellschaft, zu deren Beteiligten auch Juan P. Fabini gehörte, um die Forstwirtschaft der umliegenden Gebiete voranzutreiben. Vier Jahre später begann man mit der Parzellierung und dem Verkauf von Grundstücken. 1913 entstand ein Hotel an der Rambla. Ursprünglich den Namen Las Toscas tragend, erhielt Atlántida den heutigen Namen im Jahre 1915. Am 7. September 1967 erfolgte durch das Gesetz Nr.13.609 ihre Einstufung in die Kategorie "Ciudad".

Infrastruktur[Bearbeiten]

Bildung[Bearbeiten]

Atlántida verfügt über zwei weiterführende Schulen (Liceo). Dies sind das am 15. März 1961 gegründete Liceo Nº 1 de Atlántida und das im Barrio Español gelegene Liceo Nº 2 de Atlántida, das den Lehrbetrieb im Jahre 2002 aufnahm.[2]

Einwohner[Bearbeiten]

Atlántida hatte bei der letzten Volkszählung im Jahre 2011 5.562 Einwohner.[3] Für das Jahr 2010 gab die Intendencia de Canelones dagegen eine Einwohnerzahl von 10.393 an.[4] Jeweils während der Sommersaison ist in Atlántida teilweise eine Verfünffachung der eigentlichen Bevölkerungszahl zu verzeichnen.

Jahr Einwohner
1963 1.562
1975 2.268
1985 2.764
1996 3.989
2004 4.580
2010 10.393
2011 5.562

Quelle: Instituto Nacional de Estadística de Uruguay[5][6]

Stadtverwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (Alcalde) von Atlántida ist Walter González (Frente Amplio[7]).[8]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Category:Atlántida (Uruguay) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Códigos Postales del Interior
  2. Liceos del Uruguay (spanisch) (PDF; 7,3 MB), abgerufen am 29. Februar 2012
  3. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay, abgerufen am 4. Juli 2013
  4. "ELECCIONES - Canelones" auf www.observa.com.uy vom 4. Mai 2010
  5. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay 1963–1996 (DOC; 78 kB)
  6. Statistische Daten des Instituto Nacional de Estadística de Uruguay als xls-Datei
  7. "ALCALDES Y CONCEJALES ELECTOS EN CANELONES" auf Internetnachrichtenportal "Hoy Canelones"
  8. "MUNICIPIOS DE URUGUAY" auf der Internetpräsenz des uruguayischen Intendentenkongresses