Atlético Madrid (Handball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BM Atletico Madrid
Vereinswappen von Atlético Madrid
Voller Name Club Deportivo Básico Balonmano Neptuno
Gegründet 1981
2011
Vereinsfarben Weiß & Schwarz
Halle -
Plätze -
Trainer -
Liga Spielbetrieb eingestellt


Größte Erfolge
National 11 × Spanischer Meister
14 × Copa del Rey
03 × Span. Supercup
International Super Globe 2012

BM Atlético de Madrid ist ein spanischer Handballverein aus Madrid. Seine erste Mannschaft gewann 1952 die Premierenausgabe der spanischen Meisterschaft in der Halle und blieb bis zu ihrer Auflösung im Jahre 1994 sehr erfolgreich.

Zur Saison 2011/12 zog die in den letzten Jahren in Spanien und auf europäischer Ebene dominierende Lizenzmannschaft vom BM Ciudad Real aus finanziellen Gründen in die spanische Hauptstadt um, und trägt jetzt Namen, Wappen und Trikot des Traditionsvereins.

Vor der Saison 2013/14 zog sich der Verein wegen finanzieller Probleme vom Spielbetrieb zurück.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

Die Mannschaft mit dem Super Globe (2012)

Spielstätte[Bearbeiten]

Palacio Vistalegre, die ehemalige Heimspielstätte von Atlético Madrid

BM Atletico Madrid trug seine Heimspiele in der Multifunktionsarena Palacio Vistalegre aus, die sich im Stadtteil Carabanchel in Madrid befindet. Die Arena besitzt ein Fassungsvermögen von 15.000 Zuschauern und 2.000 Parkplätze.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

bis 1994
2011–2013

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Atletico Madrid bestätigt Rückzug handball-world.com, 9. Juli 2013, abgerufen am 9. Juli 2012