Atlanta (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atlanta
Cass County Atlanta.svg
Lage in Texas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Cass County

Koordinaten: 33° 7′ N, 94° 10′ W33.118333333333-94.16666666666779Koordinaten: 33° 7′ N, 94° 10′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 5675 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 200,5 Einwohner je km²
Fläche: 28,7 km² (ca. 11 mi²)
davon 28,3 km² (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 79 m
Postleitzahl: 75551
Vorwahl: +1 903
FIPS:

48-04516

GNIS-ID: 1372354
Webpräsenz: www.atlantatexas.org
Bürgermeister: Keith Crow

Atlanta ist eine US-amerikanische Kleinstadt im Cass County im Bundesstaat Texas und ist der bevölkerungsreichste Ort und das wirtschaftliche Zentrum des Cass Countys.

Geographie[Bearbeiten]

Atlanta liegt fast im äußersten Nordosten von Texas, liegt 11 km westlich der Grenze zu Louisiana und erstreckt sich über eine Fläche von 28,7 km², wovon 0,3 km² Wasserfläche ist. Südwestlich der Stadt kreuzen sich der US Highway 59 mit den State Highways 43 und 77 sowie mehreren Farm roads.

Geschichte[Bearbeiten]

Atlanta wurde 1871 während des Eisenbahnbaus durch die Texas and Pacific Railway gegründet und nach der Stadt Atlanta, Georgia, benannt, dem Herkunftsort der meisten der ersten Siedler. Im gleichen Jahr wurde das erste Postbüro eröffnet. 1885 hatte der Ort rund 1500 Einwohner und mehrere Geschäfte sowie eine wöchentlich erscheinende Zeitung, das Citizens' Journal. Bis 1890 war die Holzwirtschaft der wichtigste Industriezweig.

Infolge der Großen Depression sank die Einwohnerzahl und die Anzahl der Geschäfte. Ab 1935 wurden die Auswirkungen der Depression durch Ölfunde und Ölförderung durch das Rodessa Oilfield gemildert. In den Jahren danach stieg sowohl die Bevölkerung als auch die Anzahl der Geschäfte wieder an und 1940 wurde das erste Krankenhaus eröffnet.

Demographie[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1890 1764
1900 1301 -30 %
1910 1604 20 %
1920 1469 -8 %
1930 1685 10 %
1940 2453 50 %
1950 3782 50 %
1960 4076 8 %
1970 5007 20 %
1980 6272 30 %
1990 6118 -2 %
2000 5745 -6 %
2010 5675 -1 %
1890-2000[1], 2010[2]

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten in Atlanta 5.745 Menschen; es wurden 2.254 Haushalte und 1.571 Familien gezählt. Die Bevölkerungsdichte betrug 203 Einwohner pro km². Es wurden 2.556 Wohneinheiten erfasst. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 68,1 % weißer Bevölkerung, 29,2 % Afroamerikanern, 0,5 % amerikanischen Ureinwohnern, 0,4 % Asiaten und 0,5 % aus anderen ethnischen Gruppen; 1,3 % gaben die Abstammung von mehreren Ethnien an. 1,7 % der Einwohner waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 2.254 Haushalten hatten 32,9 % Kinder oder Jugendliche, die mit ihnen zusammen lebten. 47,0 % waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 18,6 % waren allein erziehende Mütter und 30,3 % waren keine Familien. 27,7 % waren Singlehaushalte und in 14,5 % lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,46, die durchschnittliche Familiengröße 2,98 Personen.

Die Bevölkerung verteilte sich auf 27,0 % unter 18 Jahren, 8,7 % von 18 bis 24 Jahren, 24,0 % von 25 bis 44 Jahren, 21,4 % von 45 bis 64 Jahren und 19,0 % von 65 Jahren oder älter. Das durchschnittliche Alter (Median) betrug 37 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 83,7 männliche Personen und auf 100 erwachsene Frauen ab 18 Jahren kamen 74,5 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts (Median) betrug 27.188 US-$, das Durchschnittseinkommen einer Familie 32.679 $. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 29.286 $, Frauen 19.715 $. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 14.013 $. Unter der Armutsgrenze lebten 19,0 % der Familien und 23,5 % der Einwohner, darunter 33,4 % der Einwohner unter 18 Jahren und 19,4 % der Einwohner im Alter von 65 Jahren oder älter. [3]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

  • Bessie Coleman (1892–1926), Pilotin, erste Afroamerikanerin mit Pilotenschein und die erste Frau mit internationalem Pilotenschein
  • Tracy Lawrence (* 1968), Country-Sänger
  • John Rambo (* 1943), Leichtathlet und Olympiamedaillengewinner

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Texasalmanac (PDF; 1,2 MB). Abgerufen am 4. Oktober 20112
  2. US Census. Abgerufen am 10. Oktober 2012
  3. Atlanta city, Texas, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

Weblinks[Bearbeiten]