Atlantic Council

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel hat den Think Tank Atlantic Council zum Gegenstand, das nicht zu verwechseln ist mit dem NATO-Gremium North Atlantic Council (Nordatlantikrat)

Der Atlantic Council ist eine Denkfabrik und Public Policy-Gruppe in Washington, D.C. Ihr Auftrag ist die Förderung "konstruktiver US-Führerschaft" und US-amerikanischen Engagements in internationalen Angelegenheiten auf Basis der zentralen Rolle der atlantischen Gemeinschaft bei der Bewältigung der internationalen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.[1]

Bis zu seiner Nominierung als Verteidigungsminister der Vereinigten Staaten war Chuck Hagel[2] Vorsitzender.

Am 15. Januar 2014 übernahm Jon Huntsman junior den Vorsitz von Brent Scowcroft[3].

Geschichte[Bearbeiten]

Der Atlantic Council wurde 1961 gegründet. Anfangs lag das Hauptaugenmerk auf Wirtschaftsthemen wie die Förderung des Freihandels.[4]

Abgesehen von den Veröffentlichungen des Atlantic Councils bestand nach Ansicht von Prof. Melvin Small (Wayne State University) gerade in den ersten Jahren des Atlantic Councils die eigentliche Stärke in den Beziehungen zu einflussreichen Politikern.[4]

Im Februar 2009 trat James L. Jones von seinem Amt als Vorsitzender des Atlantic Council zurück, um im Kabinett von Präsident Obama als Nationaler Sicherheitsberater zu dienen. Auch Susan Rice verließ den Council und wurde US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen; Richard Holbrooke wurde Sondergesandter für Afghanistan und Pakistan, General Eric K. Shinseki wurde Minister und Anne-Marie Slaughter wurde Abteilungsleiterin im State Department.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Mission"
  2. Verteidigungsminister - US-Senat wählt Chuck Hagel ins Amt In: FR-Online vom 26. Februar 2013, abgerufen am 17. Oktober 2013
  3. Board of directors auf. acus.org, online, englisch
  4. a b Melvin Small: The Atlantic Council--The Early Years. (PDF; 116 kB) History Department Wayne State University, Detroit MI, 1. Juni 1998.
  5. Mike Allen: Exclusive: Senator Hagel succeeds Gen. Jones at Atlantic Council. auf: Politico. 11. Februar 2009.