Atmosphärische Welle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine atmosphärische Welle ist in der Meteorologie eine periodische Störung atmosphärischer Variablen im Strömungsfeld (wie z. B. Boden-Luftdruck, geopotentielle Höhe oder Windgeschwindigkeit). Beispiele hierfür sind die Leewellen, Rossby-Welle oder die quasi-zweijährige Schwingung.