Atomic Energy of Canada Limited

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atomic Energy of Canada Ltd.
Rechtsform Staatsunternehmen
Gründung 1952
Sitz Chalk River, Ontario KanadaKanada Kanada
Leitung Robert Walker, Präsident und CEO
Mitarbeiter ca. 3200 (weltweit, 2008)
Branche Nukleartechnologie, Kernkraftwerke, Energie
Website Atomic Energy of Canada Ltd.

Atomic Energy of Canada Limited (AECL) ist ein kanadisches Staatsunternehmen und zugleich das größte Nuklearforschungszentrum des Landes. Der Unternehmenssitz befindet sich in den Chalk River Laboratories, Ontario. Das Unternehmen wurde 1952 gegründet und beschäftigt ca. 3.200 Mitarbeiter. Es erforscht und entwickelt neue Nukleartechnologien für friedliche Zwecke unter Einbindung der Physik, Metallurgie, Chemie, Biologie und Ingenieurswissenschaften.

Das Unternehmen arbeitet mit anderen nationalen und internationalen Partnern zusammen, darunter mit Universitäten, verschiedenen kanadisch-staatlichen Forschungseinrichtungen, privaten Forschungszentren und internationalen Behörden wie der Internationale Atomenergie-Organisation (IAEA). AECL entwickelte die CANDU-Reaktortechnologie und vertrieb diese weltweit bis Oktober 2011. Es wurden bis 2011 mehrere Kraftwerke in Indien, Südkorea, Argentinien, Rumänien und China gebaut. 2011 übertrug das Unternehmen die Patentrechte seiner Technologie an das kanadische Energieunternehmen SNC Lavalin. AECL ist Mitglied der World Nuclear Association.

Weblinks[Bearbeiten]