Atwater (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Atwater
Bloss House Museum in Atwater
Bloss House Museum in Atwater
Lage in Kalifornien
Atwater (Kalifornien)
Atwater
Atwater
Basisdaten
Gründung: 1922
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kalifornien
County:

Merced County

Koordinaten: 37° 21′ N, 120° 36′ W37.349822222222-120.5971388888946Koordinaten: 37° 21′ N, 120° 36′ W
Zeitzone: Pacific (UTC−8/−7)
Einwohner: 28.168 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 2.012 Einwohner je km²
Fläche: 14,0 km² (ca. 5 mi²)
davon 14,0 km² (ca. 5 mi²) Land
Höhe: 46 m
Postleitzahlen: 95301, 95342
Vorwahl: +1 209
FIPS:

06-03162

GNIS-ID: 0277600
Website: www.atwater.org
Bürgermeister: John Faul

Atwater ist eine Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien, die sich im Merced County befindet. Mit rund 28.000 Einwohnern umfasst das Stadtgebiet eine Fläche von 14 Quadratkilometern.

Die Stadt besteht offiziell seit dem Jahr 1922, erste Siedler fanden sich jedoch bereits in den 1870er Jahren im Bereich der Stadt. Bedingt durch die Eisenbahnerschließung der Gegend in jener Zeit, entstand Atwater.

Bekannt ist Atwater auch durch den ehemaligen Luftwaffenstützpunkt Castle Air Force Base wenig außerhalb des Stadtgebiets. Dort befindet sich auch ein zugehöriges Museum, das überregional Besucher anzieht.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der im Jahr 2010 erhobenen Volkszählung betrug die Einwohnerzahl rund 28.100, was im Vergleich zu jener zehn Jahre zuvor ein Anstieg von 5.000 darstellt. Mehrheitlich besteht die Bevölkerung aus Weißen (etwa 65  Prozent) gefolgt von Latinos. Deren Anzahl hat sich seit Beginn des 21. Jahrhunderts substanziell erhöht. Weitere Bevölkerungsgruppen sind Afroamerikaner und asiatischstämmige Immigranten, die beide jedoch Minderheiten darstellen. Die Volkszählung 2010 erfasste außerdem rund 8.800 Haushalte in Atwater.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. United States Census 2010