Audit Committee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Audit Committee ist der Prüfungsausschuss des Aufsichtsorgans. In deutschen und österreichischen Aktiengesellschaften ist das Aufsichtsorgan der Aufsichtsrat; in der Schweiz ist es der Verwaltungsrat.

Die Errichtung eines Audit Committee wird als Teil der Corporate Governance im Deutschen Corporate-Governance-Kodex für deutsche Aktiengesellschaften empfohlen, entsprechend im Swiss Code of Best Practice und im Österreichischen Corporate-Governance-Kodex.

Ziele und Funktionsweise des Prüfungsausschusses als Organ des Verwaltungsrats – die praktische Ausgestaltung hängt stark von Rechtsrahmen und Rechtsform ab; es wird zwischen dem eingliedrigen und den zweigliedrigen Modellen unterschieden – sind allgemein in den OECD Corporate Governance Principles 2004 und im Aktionsplan Corporate Governance der EU-Kommission (COM (2003) 284 fin) umrissen.

Hauptaufgaben[Bearbeiten]

Die Hauptaufgaben variieren von Land zu Land und vor allem von Unternehmen zu Unternehmen. Grundsätzlich ist das Audit Committee zuständig für:

Es bildet die Schnittstelle zwischen dem Aufsichtsorgan, externer und interner Revision einerseits und dem für den Betrieb der Steuerungssysteme verantwortlichen Management andererseits.

Rechtsgrundlagen[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Durch das Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz - BilMoG) vom 25. Mai 2009 wurde in § 324 des Handelsgesetzbuches (HGB) festgelegt, dass "kapitalmarktorientierte Kapitalgesellschaften" unter bestimmten Voraussetzungen einen Prüfungsausschuss einrichten müssen.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Stefan Rössler: Das Audit-Committee als Überwachungsinstrument des Aufsichtsrats. Ein Beitrag zur Verbesserung der corporate governance vor dem Hintergrund des Gesetzes zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG) (= Schriften zur Wirtschaftsprüfung, Steuerlehre und Controlling. Band 5). Verlag Moderne Industrie, Landsberg / Lech 2001, ISBN 3-478-39943-2, DNB 961531371 (Zugleich: Universität Hamburg, Dissertation, 2001).

Weblinks[Bearbeiten]

Allgemein[Bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten]