Auf glühendem Pflaster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Auf glühendem Pflaster
Originaltitel Walk on the Wild Side
Produktionsland USA
Originalsprache englisch
Erscheinungsjahr 1962
Länge 114 Minuten
Altersfreigabe FSK 18
Stab
Regie Edward Dmytryk
Drehbuch John Fante
Edmund Morris
Ben Hecht
Produktion Charles K. Feldman
Musik Elmer Bernstein
Kamera Joseph MacDonald
Schnitt Harry W. Gerstad
Besetzung

Auf glühendem Pflaster ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1962. Der Film entstand nach dem Roman Wildnis des Lebens von Nelson Algren.

Handlung[Bearbeiten]

Die Handlung spielt in den USA während der 1930er Jahre: Dove Linkhorn ist ein armer Farmer aus Texas. Er reist nach Louisiana, um dort seine verlorene Liebe Hallie Gerard zu finden. Unterwegs lernt er das heimatlose junge Mädchen Kitty Twist und die heißblütige mexikanische Witwe Teresina Vidaverri, die ein Café führt, kennen. Schließlich kommt Dove nach New Orleans und findet Hallie in einem Bordell, das von Jo Courtney geführt wird. Obwohl er nun weiß, dass Hallie als Prostituierte arbeitet, überredet er sie dennoch, mit ihm zu kommen. Es gelingt ihm, Hallie von seiner Ehrlichkeit zu überzeugen. Jo Courtney will jedoch nicht akzeptieren, dass Hallie sie verlassen will. Sie schlägt Dove bewusstlos. Kitty Twist findet ihn, bringt ihn zu Teresina und informiert Hallie darüber. Hallie macht sich auf den Weg in das Café, wird aber von Jo Courtney und Oliver verfolgt. Oliver schießt auf Dove, trifft aber versehentlich Hallie. Hallie stirbt in Doves Armen.

Kritiken[Bearbeiten]

„Routiniert, aber recht reißerisch inszeniert, verliert die anfänglich packende Sozialkritik zunehmend an Glaubwürdigkeit und verkommt zur Kolportage. Herausragend allein der von Saul Bass gestaltete Titelvorspann mit einer sprung- und kampfbereiten schwarzen Katze.“

Lexikon des internationalen Films

Weiteres[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]