Auftragendes Papier

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Auftragendes Papier ist verhältnismäßig dick, dabei aber noch relativ leicht. Es ist möglichst wenig gepresst und enthält keine Füllstoffe als Beschwerung. Benutzt wird es bei Büchern, die einen geringen Umfang haben, aber gewichtiger aussehen sollen. Hergestellt wird es meistens aus Alfagras oder Natronzellulose.