Augraben (Tollense)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Augraben
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Mühlenstau bei Leistenow

Mühlenstau bei Leistenow

Daten
Gewässerkennzahl DE: 96648
Lage Mecklenburg-Vorpommern
Flusssystem Peene
Abfluss über Tollense → Peene → Ostsee
Quelle Ivenacker See bei Stavenhagen
53° 42′ 50″ N, 12° 57′ 5″ O53.71394444444412.95144444444452
Quellhöhe 52 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Zachariae in die Tollense53.89638888888913.066013888889Koordinaten: 53° 53′ 47″ N, 13° 3′ 58″ O
53° 53′ 47″ N, 13° 3′ 58″ O53.89638888888913.066013888889
Länge 40 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Rechte Nebenflüsse Strehlower Bach
Gemeinden Ivenack, Lindenberg, Hohenbollentin, Beggerow

Der Augraben ist ein kleiner Fluss in Mecklenburg-Vorpommern. Er entspringt im Ivenacker See und fließt in nördliche Richtung durch die Augrabenniederung. Im Ursprungsgebiet bei Ivenack war er auf einigen Kilometern Länge der Grenzfluss zwischen Mecklenburg und Pommern. Er mündet bei Zachariae in die Tollense. Praktisch im gesamten Verlauf ist der Fluss unbefestigt, so dass sein natürlicher Charakter bewahrt blieb. Seit 2008 haben sich besonders im Oberlauf vereinzelt Biber angesiedelt, die sich weiter ausbreiten. Weil sie in einigen Bereichen ungestört sind, werden sie den Fluss dort aufstauen und verbreitern. Auf halber Strecke zwischen Gatschow und Leistenow befindet sich am Augraben die alte Leistenower Wassermühle. Seit 2010 werden alte Wehre und Staustufen, die für Fische und Krebse ein nahezu unüberwindbaren Hindernis darstellen, durch langgezogene flache Fischtreppen ersetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Augraben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien