Aureliopolis in Lydia (Titularbistum)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Bistum Aureliopolis in Lydia (ital.: Diocesi di Aureliopoli di Lidia, lat. Dioecesis Aureliopolitana in Lydia) ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Es geht zurück auf ein früheres Bistum in der kleinasiatischen Landschaft Lydien im Westen der heutigen Türkei. Das Bistum gehörte der Kirchenprovinz Sardes an.

Titularbischöfe von Aureliopolis in Lydia
Nr. Name Amt von bis
1 Mateusz Lipski Weihbischof in Mahiljou (Weißrussland) 24. November 1823 28. Februar 1831
2 Franz Anton Gindl Weihbischof in Olmütz (Tschechien) 30. September 1831 2. Juli 1832
3 Anton Ernst Graf von Schaffgotsch Weihbischof in Olmütz (Tschechien) 11. Juli 1839 27. Januar 1842
4 John Francis Whelan OCD
(John Francis William Whelan)
Apostolischer Koadjutorvikar von Bombay
Apostolischer Vikar von Bombay (Indien)
7. Juni 1842 13. Dezember 1876
5 Jean-Pierre-Ignace Galfione OFMCap Apostolischer Vikar von Seychellen (Seychellen) 31. August 1880 19. Dezember 1881
6 Joseph Colgan Apostolischer Vikar von Madras (Indien) 19. Mai 1882 25. November 1886
7 Edward Likowski Weihbischof in Gnesen-Posen (Deutschland) 17. März 1887 13. August 1914
8 Hubert-Olivier Chalifoux Weihbischof in Sherbrooke (Kanada) 30. September 1914 17. März 1922
9 João de Oliveira Matos Ferreira Weihbischof in Guarda (Portugal) 11. Dezember 1922 29. August 1962
10 Salvatore Asta
Titularerzbischof pro hac vice
Apostolischer Nuntius 13. Oktober 1962 30. Dezember 2004

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]