Austin K5

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Austin K5
Austin k5 W&P2011.JPG

Austin K5

Allgemeine Eigenschaften
Besatzung
Länge 5,99 m
Breite 2,21 m
Höhe 3,02 m
Masse 6,7 Tonnen
Panzerung und Bewaffnung
Panzerung keine
Hauptbewaffnung keine
Beweglichkeit
Antrieb 6-Zylinder-Benzinmotor 3.995 cm³ (Austin)
85 PS (62,5 kW)
Federung Blattfedern
Höchstgeschwindigkeit
Leistung/Gewicht 12,7 PS/Tonne

Der Austin K5 war ein schwerer britischer Militärlastwagen, den die Austin Motor Cie. im Zweiten Weltkrieg baute.

Der K5 wurde mit offenem Führerhaus und Aufbau und einem darauf installierten QF-6-Pfünder-Panzerabwehrgeschütz „Portee“ im Afrikafeldzug oder mit einem geschlossenen Führerhaus für den General Service (GS) eingesetzt. Versionen mit geschlossenem Aufbau wurden in Großbritannien zur Rettung und Evakuierung eingesetzt.

Von 1941 bis 1945 wurden insgesamt 12.280 Exemplare hergestellt.

Weblinks[Bearbeiten]