Australische Hockeynationalmannschaft der Herren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Australian-Hockey-Logo.jpg
Verband: Hockey Australia
FIH-Weltrangliste: 1. (16. August 2010)
Trainer: Ric Charlesworth
Rekordnationalspieler:
Rekordtorschütze:
Die australische Auswahl bei den Olympischen Sommerspielen 2008

Die Australische Hockeynationalmannschaft der Herren („Kookaburras“) ist eines der erfolgreichsten Hockeyteams. Es ist das einzige australische Team, das in den Olympischen Sommerspielen von 1992 bis 2012 jedes Mal Medaillen gewonnen hat, und das seit 1980 immer in den Top 4 platziert war.

Erfolge[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

9 Medaillen

Gold

Silber

Bronze

Hockey-Weltmeisterschaften[Bearbeiten]

9 Medaillen

Gold

Silber

Bronze

Commonwealth Games[Bearbeiten]

3 Goldmedaillen

Gold

Champions Trophy[Bearbeiten]

25 Medaillen

Gold

Silber

Bronze

Aktueller Kader[Bearbeiten]

Für die Olympischen Spiele 2012 in London berief Trainer Ric Charlesworth folgenden Kader. (Stand: August 2012)

Spielername Jahrgang Nummer Ländersp. TW/C Verein
Jamie Dwyer 1979 1 278 HC Bloemendaal
Liam de Young 1981 2 277
Simon Orchard 1986 3 108
Glenn Turner 1984 4 79
Chris Ciriello 1985 5 94 Victorian Tigers
Matthew Butturini 1987 8 74 NSW Waratahs
Mark Knowles 1984 9 192 C Queensland Blades
Russell Ford 1983 10 103 Melville City Hockey Club
Eddie Ockenden 1987 11 161 niederländischer Verein
Joel Carroll 1986 15 56
Matthew Gohdes 1990 16 50 Queensland Blades
Tim Deavin 1984 19 47 Tassie Tigers
Matthew Swann 1989 20 76 Queensland Blades
Nathan Burgers 1979 22 87 TW Canberra Lakers
Kieran Govers 1988 27 53 NSW Warrtahs
Fergus Kavanagh 1985 31 146

Siehe auch[Bearbeiten]