Australische Languste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Australische Languste
Jungtier der Australischen Languste, Aufnahme aus The Aquarium of Western Australia dem größten Meeresaquarium Australiens.

Jungtier der Australischen Languste, Aufnahme aus The Aquarium of Western Australia dem größten Meeresaquarium Australiens.

Systematik
Klasse: Krebstiere (Crustaceae)
Ordnung: Zehnfußkrebse (Decapoda)
Teilordnung: Achelata
Familie: Langusten (Palinuridae)
Gattung: Panulirus
Art: Australische Languste
Wissenschaftlicher Name
Panulirus cygnus
George, 1962

Die Australische Languste (Panulirus cygnus) ist eine Art aus der Familie der Langusten.

Die maximale Körperlänge dieser Langustenart beträgt 40 Zentimeter. Die mittlere Carapax-Länge beträgt zwischen acht und zehn Zentimeter, maximal 14 Zentimeter. Sie ist wie alle Langusten nachtaktiv und versteckt sich tagsüber gerne in Spalten oder zwischen Korallen. In ihrer Verbreitung ist die Australische Languste auf das Küstengebiet Westaustraliens beschränkt. Sie lebt von der Wasseroberfläche bis in Tiefen von 90, maximal bis 120 Metern. Sie unternimmt kleine Wanderungen und ist ein Allesfresser.

Literatur[Bearbeiten]

  • Helmut Debelius: Krebs-Führer. Garnelen, Krabben, Langusten, Hummer, Fangschreckenkrebse. Verlag Jahr Top, Januar 2000, ISBN 3 86132 504 7

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Panulirus cygnus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Panulirus cygnus in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Butler, M., Cockcroft, A., MacDiarmid, A. & Wahle, R., 2009. Abgerufen am 20. Januar 2014