Australisches Pony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Australisches Pony
Australisches Pony, Show in Melbourne 2005

Australisches Pony, Show in Melbourne 2005

Wichtige Daten
Ursprung: Australien
Hauptzuchtgebiet: Australien
Verbreitung: vor allem im Zuchtgebiet
Stockmaß: 120–140 cm
Farben: meist Schimmel, auch Braune, Füchse, Falben
Haupteinsatzgebiet: Kinderreitpferd

Das Australische Pony ist ein Kinderreitpony, welches ursprünglich aus Australien stammt. Die Zucht wird von der „Australian Pony Stud Book Society“ überwacht, einem 1929 gegründeten Zuchtverband, der das Zuchtziel im Detail fixiert hat.

Hintergrundinformationen zur Pferdebewertung und -zucht finden sich unter: Exterieur, Interieur und Pferdezucht.

Exterieur[Bearbeiten]

Das Australische Pony ist mit dem Welsh Mountain Pony näher verwandt als andere Ponyrassen. Es ist kompakt, stark und gut gebaut, hat ein korrektes Gebäude mit viel Qualität und sehr guten Bewegungen. Es besitzt einen ausgeprägten Ponycharakter und einen auffallend schönen, edlen Kopf mit großen Augen. Zusammen mit dem ursprünglichen Britischen Pony ist es weit größer als andere speziell gezüchtete Reitponys. Das Stockmaß liegt zwischen 120 und 140 cm.

Interieur[Bearbeiten]

Man rühmt sein ausgezeichnetes Temperament und seine Anhänglichkeit.

Zuchtgeschichte[Bearbeiten]

Das Australische Pony ist eine Mischung mehrerer Pferderassen und -typen, die von frühen europäischen Siedlern importiert wurden. Im Jahre 1803 fand nachweislich der erste Ponyimport (Timor-Pony) statt, aber erst im Jahre 1920 konnte sich ein eigenständiger Typ entwickeln, mit starkem Anteil des „Welsh Mountain Pony“ mit Shetland-Blut. Aber auch „Hackneys“ sowie Araber und Vollblüter sorgten für die heutige Zuchtbasis.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Australian Pony – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien