Autocesta A10

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/HR-A
Autocesta A10 in Kroatien
Autocesta A10
 E73-HR.svg
Karte
Autocesta A10
Basisdaten
Betreiber: Hrvatske autoceste d.o.o. (HAC)
Hrvatske autoceste d.o.o. (HAC)
Gesamtlänge: 4,6 km

Gespanschaft:

Die Autocesta A10 (kroatisch für ,Autobahn A10‘) ist die kürzeste kroatische Autobahn. Sie verbindet die Autocesta A1 mit der Grenze zu Bosnien und Herzegowina bzw. mit der bosnisch-herzegowinischen Autobahn 1.[1] Als verlängerter Arm der Autocesta A5 dient sie vor allem dem Transitverkehr von Ungarn aus über Bosnien und Herzegowina zum Hafen nach Ploče und ist Teil des TEN-Korridors 5c (Europastraße 73).

Ursprünglich wurde auch die D 425 als Teil der A10 geplant. Diese Planungen wurden aber nach der Konkretisierung der Ausbaupläne der A1 geändert.[1][2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b MINISTARSTVO POMORSTVA, PROMETA I VEZA (kroatisch)
  2. MINISTARSTVO MORA, PROMETA I INFRASTRUKTURE (kroatisch)

Weblinks[Bearbeiten]